Mittwoch, 31. Januar 2018

Das Vermächtnis der Engelsteine - Blutopal









Autor: Saskia Louis
Preis: Taschenbuch 12,90€ / Kindle Editon 4,99€
Gelesen: Print
Seitenanzahl: 400
ISBN: 978-3946172567
Meine Wertung: 5 Krönchen
Bände: Reihe
Verlag: Eisermann Verlag Will ich mir holen!



Ihren achtzehnten Geburtstag hat sich Ella irgendwie anders vorgestellt.
Ein bisschen mehr Luftballons, ein bisschen weniger Menschen die sie umbringen wollen. Der düstere Kerl, der ihr Leben rettet, ist zwar ganz süß, aber auch äußerst unhöflich - außerdem behauptet er, er sei ein Todesengel. Als er ihr auch noch weismachen will, dass sie der letzte Halbengel ist und als Einzige die Auslöschung der Menschheit verhindern kann, wächst ihr alles über den Kopf. 
Wem soll sie vertrauen, wenn ihr ganzes Leben eine Lüge zu sein scheint?


Auf dieses Buch bin ich eher durch Zufall gestoßen. Das Cover ist jetzt nicht wirklich so mein Fall, jedoch den humorvolle, fesselnde Schreibstil von Saskia Louis fand ich wirklich gut. Ich hatte das Buch in einem Rutsch durch und die Zeit ist nur so verflogen. Die Idee rund um Engel, Menschen, Todesengel und Zayaten fand ich richtig gut durchdacht und durchwegs spannend. Auch die überraschenden Wendungen waren perfekt gesetzt allerdings der Cliffhanger war richtig fies.

Die sarkastisch angehauchte Protagonistin ist manchmal etwas nervig aber ich im großen und ganzen doch ganz in Ordnung.

Am besten haben mir die Wortgefechte zwischen Ella & Gabe gefallen. Hier musste ich oft richtig schmunzeln.
Aber auch die anderen Charakter konnten mich durchaus überzeugen.



Eine emotionsgeladen Geschichte, ganz nach meinem Geschmack, wo auch Liebe und Action nicht zu kurz kommen.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen